Level 1 vs. Level 2 Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Besitzer von Elektroautos sind möglicherweise verwirrt, wenn es um die Auswahl der richtigen Ladegeräte für ihre Fahrzeuge geht. Die Unterschiede zwischen Level 1 und Level 2 Ladestationen zu kennen, wird Ihnen helfen, eine Entscheidung über das Ladegerät zu treffen, das Sie für Ihr Haus benötigen.

Den Unterschied zwischen Level 1 und Level 2 Ladegeräten verstehen

Wie schnell ein Fahrzeug geladen werden kann, wird durch das Ladelevel bestimmt. Jedes Level läuft mit einer anderen Leistung. Grundsätzlich gilt: Je höher das Level, desto höher ist die Leistung und desto schneller wird das Fahrzeug geladen.

Level 1 Ladestationen

Eine Level 1 Ladeeinheit wird mit Ihrem neuen Elektroauto als Standardladegerät geliefert und muss einfach nur an eine normale Haushaltssteckdose angeschlossen werden. Level 1 Ladegeräte arbeiten mit einer elektrischen Spannung von 120 Volt, einem Ladestrom von 20 Ampere und einer Leistung von etwa 1,4 KW.

Level 2 Ladestationen

Eine Level 2 Ladeeinheit ist eine spezielle Ladestation, die in der Regel fest an der Wand montiert wird und den Besitzern von Elektrofahrzeugen eine effiziente Nutzung ermöglicht. Level 2 Ladegeräte verfügen über ca. 240 Volt Ladespannung und einen Ladestrom von 40 Ampere. Es gibt einige Variationen, je nachdem, welches Modell Sie genau kaufen.

Wenn es darum geht, Ihr Auto mit einem dieser Ladegeräte zu verbinden, ist es viel anwenderfreundlicher und einfacher für jeden. Wir werden nun Level 1 und Level 2 Ladegeräte miteinander vergleichen.

Level 1 vs. Level 2 Ladestationen: Vergleich der Szenarien

Das Aufladen zu Hause bietet Ihnen die Bequemlichkeit, den Komfort und ist immer eine kostengünstige Möglichkeit, Ihr Auto aufzutanken, da die Kosten für Strom niedriger sind als für Benzin. Daher steigt der Trend Elektroautos zu besitzen von Tag zu Tag.

Hier die verschiedenen Aspekte, die beim Vergleich von Level 1 und Level 2 Ladestationen zu beachten sind:

  • die Ladedauer
  • der Preis
  • der Einbau
  • die Mobilität
  • die Sicherheit

1. Ladedauer

Für die Fahrzeuge, die eine 100-km-Batterie besitzen, würde es bis zu 15 Stunden dauern, um sie im Level 1 Lademodus an einer einfachen Stromsteckdose bei Ihnen zu Hause oder am Arbeitsplatz vollständig aufzuladen. Level 1 Lademodi arbeiten hauptsächlich mit der gleichen Leistung wie Haushaltssteckdosen.

Bei einem Level 2 Lademodus hingegen könnte ein Fahrzeug mit einer Batteriekapazität von 100 km bereits in nur 4-5 Stunden vollständig aufgeladen sein. Damit ergibt sich ein völlig anderes Mobilitätsszenario durch den Level 2 Lademodi, da es die Installation eines leistungsstärkeren Systems über 240-Volt erfordert. Die Ladezeiten sind dann deutlich kürzer als bei den Level 1 Lademodi. Es gibt einen großen Unterschied aufgrund ihrer Ladespannung und der Kapazität der Ladungsspeicherung.

Wenn man den Vergleich zwischen einem Level 1 Ladegerät und einem Level 2 Ladegerät genauer betrachtet, wird deutlich, dass eine Level 2 Ladestation eine zusätzliche Reichweite von ca. 40 km pro Stunde (RPH) bietet, während eine Level 1 Ladestation nur eine Reichweite von ca. 6-7 km pro Stunde ermöglicht. Da es etwa einen ganzen Tag dauert, um ein Elektrofahrzeug aufzuladen, könnte es daher weniger Nutzer ansprechen.

Schauen Sie sich unseren Ladezeitrechner für Elektrofahrzeuge an, um die Zeit zu ermitteln, die Sie benötigen würden, um ein beliebiges Auto mit der Ladestation Ihrer Wahl aufzuladen.

2. Preis

Level 1 Ladegeräte werden oft mit jedem neuen Elektrofahrzeug mitgeliefert. Es entstehen Ihnen also keine zusätzlichen Kosten.

Level 2 Ladegeräte sind zu einem Preis von 500€ bis 1000€ im Durchschnitt zu finden. Es ist eine beträchtliche Investition, aber wie wir oben gesehen haben, ist das Aufladen eines Autos etwa fünfmal schneller als mit einer Level 1 Ladestation.

3. Einbau

Level 1 Ladegeräte erfordern keine spezielle Installation, da sie nur an eine klassische Haushaltssteckdose angeschlossen werden müssen. Sie sind einfach zu installieren und einfach zu Hause zu bedienen, mit der Flexibilität einer kostengünstigen Installation. Sie können von jedem installiert werden, auch wenn man möglicherweise nicht mit elektrischen Geräten vertraut ist.

Auf der anderen Seite erfordert der Level 2 Lademodus zu Hause eine ordnungsgemäße Installation und das Erlernen der Montage, wenn Sie mit elektrischen Geräten nicht vertraut sind. Die Installation kann entweder selbst oder durch qualifiziertes Personal durchgeführt werden. Wir empfehlen jedoch dringend, einen qualifizierten Elektriker dafür zu engagieren.

4. Mobilität

Ein praktischer Vorteil der Level 1 Ladegeräte ist, dass Level 1 Ladegeräte problemlos mitgeführt werden können, wann und wo immer Sie wollen.

Im Gegensatz zu den Level 1 Ladestationen werden die Level 2 Geräte an der Wand montiert und können nicht mitgeführt werden.

Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung eines tragbaren Geräts, das bis zu 3-mal schneller als eine Level 1 Ladestation, aber langsamer als ein Level 2 Ladegerät laden kann und trotzdem im Kofferraum Ihres Autos überall hin transportiert werden kann.

5. Sicherheit

Sowohl Level 1- als auch Level 2 Ladestationen werden mit einem Sicherheitsschalter ausgeführt. Elektroauto-Ladegeräte sind wetterfest und wurden speziell entwickelt, um sowohl das Auto als auch Personen vor elektrischen Funken oder Schlägen zu schützen.

Hier eine Zusammenfassung der Unterschiede zwischen Level 1 und Level 2 Ladestationen, die wir gerade gesehen haben:

MerkmaleLevel 1 LadestationLevel 2 Ladestation
Ladezeit für
100 km
Langsam – 10,5 Stunden mit einem 1,9kW-Ladegerät für 100 km bei einem Verbrauch von 20kWh pro 100 kmSchnell – 1,8 Stunden mit einem 11kW-Ladegerät für 100 km bei einem Verbrauch von 20kWh pro 100 km
Vollständige Ladezeit31,6 Stunden für eine 60 kW Batterie mit einem 1,9 kW Ladegerät5,5 Stunden für eine 60 kW Batterie mit einem 11 kW Ladegerät
Max. LeistungEtwa 1,9 kWZwischen 3,4 und 22 kW
PreisKostenlos – Wird mit dem Elektroauto mitgeliefertZwischen 500€ oder 1000€ im Durchschnitt
EinbauKann von jedem installiert werden, der mit elektrischen Geräten nicht vertraut istErfordert eine ordnungsgemäße Installation durch Sie selbst oder durch eine Elektrofachkraft
MobilitätKann im Kofferraum Ihres Autos leicht überall hin mitgenommen werdenAn der Wand montiert und kann nicht transportiert werden
SicherheitsschalterJaJa
WetterfestJaJa

Je nach Bedarf können Sie nun entscheiden, ob Sie sich für eine Level 1- oder Level 2 Ladestation entscheiden. Wenn Sie sich für den Kauf einer Level 2 Ladestation interessieren, haben wir einen Leitfaden für den Kauf der richtigen E-Ladestation für Ihr Auto erstellt.

Vorteile des Ladens eines Elektrofahrzeugs zu Hause mit einem Ladegerät des Typs Level 1 oder Level 2

  • Das Aufladen zu Hause bietet Ihnen Komfort und ist immer eine kostengünstige Möglichkeit, Ihr Auto aufzuladen, da die Kosten für Strom niedriger sind als die für Benzin. Daher steigt der Trend Elektroautos zu besitzen von Tag zu Tag.
  • Fahrer von Elektrofahrzeugen müssen dort aufladen, wo sie ihr Fahrzeug parken können und das ist zu Hause viel sicherer und bequemer. Sie schließen Ihr Auto über Nacht an und fahren tagsüber. Außerdem sind Sie nicht auf öffentliche Ladeinfrastrukturen angewiesen. Sie sind flexibler und können Ihr Auto jederzeit zu Hause aufladen.

Fazit:

Abschließend ist zu sagen, dass eine kluge Auswahl und weise Entscheidung von Ihren Möglichkeiten abhängt. Level 1 Ladegeräte bieten Ihnen die Flexibilität, das Fahrzeug einfach zu Hause, an öffentlichen Plätzen oder an einem anderen günstigen Ort aufzuladen. Ein Ladegerät des Levels 2 hingegen bietet eine schnellere Aufladung und eine schnellere Bereitschaft, wenn Sie Ihr Auto schnell wieder aufladen müssen. Eine kluge Entscheidung hängt von Ihren Möglichkeiten, Ihrer Flexibilität, der zeitlichen Verfügbarkeit, dem Kostenansatz und Ihrer Vertrautheit mit elektrischen Geräten ab. Berücksichtigen Sie daher all diese Szenarien und entscheiden Sie sich dann für eines der beiden.